Kiara Schneider

BSc Maschineningenieurwissenschaften (i.A.)

Nachhilfelehrerin Kiara Schneider

Kiara Schneider möchte den Schülerinnen und Schülern ihre Liebe zum Lernen näherbringen. Ihr Unterricht stellt sicher, dass die Lernenden die nötige Hilfe erhalten, um die Fächer Mathe, Physik und Englisch zu meistern.

"Es ist wunderschön, wenn ein Schüler oder eine Schülerin ein Konzept versteht, welches ihm oder ihr zuvor grosse Mühe bereitet hat. Mir ist sehr wichtig, dass wir zusammenarbeiten, um gemeinsam ihre schulischen Ziele und Träume zu verwirklichen."

Unterrichtet in den Fächern

Mathematik
Mathematik war in der Schule immer mein Lieblingsfach und auch eine Stärke von mir. Ich unterrichte Mathe von Grund- bis zum Gymnasialniveau.
Englisch
Englisch ist meine Muttersprache. Ausserdem habe ich immer gerne gelesen und beherrsche die Sprache auf allen Ebenen sehr gut. Ich unterrichte Englisch von Grund- bis zum Gymnasialniveau.
Physik
Physik erklärt, wie die Welt funktioniert und fasziniert mich sehr. Das möchte ich weitergeben. Ich unterrichte Physik von Grund- bis zum Gymnasialniveau.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

Seit 2017
Privater Nachhilfeunterricht (Primar bis Gymnasialniveau)
2020 - 2021
LEGO Instructor; Kindern die Grundlagen der Physik und Biologie anhand von selbstgebauten Lego-Modellen vermitteln (Kurse: LEGOChallenge und Big Builders).

Ausbildung

Seit 2021
BSc Maschineningenieurwissenschaften an der ETH Zürich
2016 - 2020
Gymnasium mit neusprachlichem Profil (Immersion Englisch), Kantonsschule Küsnacht

Interview

mit Kiara Schneider

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Mathematik?

Als Kind habe ich es immer geliebt, Rätsel und Puzzles zu lösen. Da die Mathematik aus lauter Rätseln besteht, war es nicht überraschend, dass Mathematik zu meinen Lieblingsfächern wurde. Ich finde es beeindruckend, was für eine zentrale Rolle dieses Fach in den Naturwissenschaften spielt.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

In meiner Freizeit lese ich Artikel oder sehe mir Dokumentarfilme an, die sich mit den neuesten naturwissenschaftlichen Durchbrüchen, der Psychologie und dem menschlichen Gehirn befassen. Mir selbst kleine Challenges zu stellen, ist für mein tägliches Leben sehr wichtig. Solche Herausforderungen bestehen zum Beispiel darin, einen neuen Song auf dem E-Bass auszuprobieren oder zu versuchen, eine Fremdsprache zu verbessern.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Um den besten Lernerfolg zu erzielen, sollte sich ein guter Coach an den Lerntyp seiner Schülerinnen und Schüler anpassen können. Gute Kommunikationsfähigkeiten und ein geschickter Umgang mit jungen Menschen sind unumgänglich.

Was erwartest du von deinen Schülerinnen und Schülern?

Ich erwarte von meinen Schülern und Schülerinnen, dass sie zum Lernen motiviert sind und ein gewisses Interesse daran haben, in ihrem Problemfach erfolgreich zu sein. Das Wichtigste ist jedoch, dass sie die Hoffnung auf Erfolg nicht aufgeben, auch wenn es manchmal schwierig wird. Mit genügend Motivation und eindeutigen Zielen erreicht man alles, was man sich vornimmt.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Durch unseren gemeinsamen Unterricht möchte ich vor allem die Neugierde in meinen Schülerinnen und Schülern wecken, denn so kommt die Motivation von alleine. Dies hilft ihnen schliesslich, ihre akademischen Bestrebungen zu erreichen.