Laura Santos-Moran Diaz

BSc. Englische Sprach- und Literaturwissenschaft und Filmwissenschaft, UZH (i.A.)

Nachhilfelehrerin Laura Santos-Moran Diaz

Laura Santos vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine grosse Portion Wissen mit einer Beilage Humor, Spass und Leidenschaft. Sie fördert Stärken und arbeitet Schwächen so auf, dass auch diese zu Stärken werden.

"Ich glaube, dass alle Menschen von Grund auf verschieden sind und somit auch ihre Ansprüche an Lehrpersonen und Nachhilfestunden. Einzellektionen geben der Lehrperson und den Kindern die Möglichkeit, diese individuellen Bedürfnisse zu ermitteln, um ein perfektes Lernklima zu schaffen, das speziell auf jeden und jede einzeln zugeschnitten ist."

Unterrichtet in den Fächern

Deutsch
Deutsch und Literatur sind seit der Primarschule meine Leidenschaften. Ich unterrichte dieses Fach von der Primarstufe bis zum Studium.
Englisch
Ich fand Englisch schon immer faszinierend und wusste bereits als Teenager, dass ich diese Passion irgendwann beruflich weitergeben möchte. Auch bei der Wahl meines Studiums war ich sicher, dass Englisch meine erste Wahl ist. Ich unterrichte dieses Fach von der Primarstufe bis zum Studium.
Spanisch
Spanisch ist eine meiner Muttersprachen und meiner Meinung nach eine der tollsten Sprachen, die man auf dieser Welt lernen kann. Sowohl die Kultur als auch die Sprache bieten hier ein hohes Mass an Spannung und Schönheit. Ich unterrichte dieses Fach auf allen schulischen Niveaus.
Mathematik
Überall im Alltag trifft man Mathematik an, sei es in der Schule oder beim Shoppen. Mir ist wichtig, den Kindern dieses vielfältige und alltagsnahe Fach mit Freude weiterzuvermitteln und ihnen dadurch die Angst vor Mathematikaufgaben zu nehmen. Mit der richtigen Methode soll jedes Kind verstehen, dass Mathe ihm oder ihr liegen kann.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

2021 - jetzt
Instruktorin für Lego-Baukurse an Primarschulen und Lego-Feriencamps
2017-2020
private Nachhilfe in Deutsch, Englisch und Spanisch auf Gymnasial-Level und Mathematik auf Primarschul-Niveau
2018
Arbeit als Au-Pair von zwei Mädchen in Valencia, Spanien

Ausbildung

2010-2018
Comenius Gymnasium, Düsseldorf, Deutschland
2020-jetzt
BSc. Englische Sprach- und Literaturwissenschaft und Filmwissenschaft, UZH

Interview

mit Laura Santos-Moran Diaz

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Sprachen?

Sprache generell beeinflusst das Leben jedes Menschen auf vielfältige Art und Weise. Sie prägt unsere Kommunikation und Weltansicht. Aus diesem Grund bin ich der Ansicht, dass die korrekte Beherrschung der deutschen Sprache und deren Regeln einen grossen Einfluss auf das Leben der Schülerinnen und Schüler haben kann, da sie zu einem grossem Teil ihre Zukunft mitgestalten wird. Deutsch ist ausserdem sowohl grammatikalisch als auch logisch eine herausfordernde Sprache. Dies hat mich schon immer sehr gereizt.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

In meiner Freizeit verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit Menschen und Dingen, die mich glücklich machen und mir Frieden bringen. Wenn ich Zeit habe, besuche ich meine Familie in Deutschland und gehe auf Reisen. Bücher und Musik spielen eine grosse Rolle in meinem Leben, weshalb ich meine Freizeit auch diesen Hobbys widme.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Ein guter Coach ist jemand, der sich die Zeit nimmt, seine Schülerinnen und Schüler als Menschen kennenzulernen, um so auf die speziellen Bedürfnisse eingehen zu können und dadurch eine gegenseitige Vertrauensbasis zu schaffen. Zusätzlich sollte ein guter Coach geduldig und emphatisch sein und sich in die Position seiner Schülerinnen und Schüler hineinversetzen können, um sowohl in Erfolgsmomenten als auch bei Rückschlägen einen unterstützenden Rückhalt bieten zu können.

Was erwartest du von deinen Schülerinnen und Schülern?

Lernerfolg besteht meiner Meinung nach aus 3 Komponenten: Übung, Absicherung und Neugier. Die Übung wird durch die regelmässigen Nachhilfestunden gewährleistet, zusammen mit den korrespondierenden Unterrichtsstunden in der Schule. Die Absicherung setzt sich aus dem Coach, dem weiteren Umfeld, sowie den erlangten Kompetenzen in den Nachhilfestunden zusammen. Die Neugier muss jede Schülerin und jeder Schüler bei sich selbst finden und zum Vorschein bringen, denn nicht alle bringen ein intrinsisches Interesse an jedem Fach oder Thema mit, aber alle sollte offen sein, ein solches Interesse zu entwickeln.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Ich möchte meinen Schülerinnen und Schülern natürlich Fachwissen vermitteln. Darüber hinaus möchte ich sie mit einem gesteigerten Selbstbewusstsein gegenüber ihrer Lernfähigkeit und einem grundlegend positiven Gefühl nach jeder Nachhilfestunde nach Hause schicken. Ausserdem möchte ich ihnen beibringen, dass mit Fleiss und der richtigen Unterstützung viel mehr Hürden im Leben überwindbar sind, als dies zu Beginn vielleicht den Anschein macht. Die Schülerinnen und Schüler sollen mitnehmen, dass wir jede Aufgabe als Team angehen und sie schulisch nicht alleine dastehen und unter den richtigen Umständen lernen Spass machen kann.