Luca Krenger

MA Wirtschaftswissenschaften (i.A.)

Silhouette vor Büchern

Für Luca Krenger ist klar, dass man im Leben nie ausgelernt hat. Deshalb hält er es für umso wichtiger, einen guten Zugang zum Lernen zu finden, was er den SchülerInnen mit positiven Erlebnissen vermitteln möchte.

"Als Nachhilfelehrer möchte ich Erfolgs- und Aha-Momente kreieren. Ich will das grundsätzliche Verständnis für ein Fach fördern und so die Schülerinnen und Schüler befähigen, selbstbewusst und eigenständig Aufgaben zu lösen. Lebensfroh, geduldig und interessiert schaffe ich eine angenehme Atmosphäre, in der die Schülerinnen und Schüler Fehler machen dürfen und daraus lernen können. Privatlektionen erlauben es mir, individuell auf Probleme einzugehen und diese rasch zu lösen."

Unterrichtet in den Fächern

Mathematik
Mathematik ist seit der Primarschule mein Lieblingsfach und hat mich auch durchs ganze Studium begleitet. Ich unterrichte dieses Fach von Primarstufe bis Gymi.
Wirtschaft
Dank meines Bachelor-Abschlusses in Betriebswirtschaft habe ich ein fundiertes Wissen in diesem Bereich und vermittle dieses gerne an Berufs- sowie Mittelschüler.
Rechnungswesen
Als ehemaliger Finanzchef meines Vereins bringe ich neben meinem Studium auch praktisches Wissen in diesem Bereich mit. Ich unterrichte Berufs- sowie Mittelschüler.
Statistik
Ich versuche einen möglichst realitätsnahen Zugang zu Statistik zu vermitteln. Ich unterstütze in diesem Fach Berufs- sowie Mittelschüler.
Englisch
Gerne gebe ich mein Wissen an Primarschüler weiter.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

2018
Prüfungsexperte PWA, Volkswirtschaftslehre
2017-2018
Pädagogische Hochschule Zürich, Projektmitarbeitender
2012-2014
Zürcher Kantonalbank, Praktikum: Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen

Ausbildung

2014-2018
Universität Zürich, Studium: Bachelor in Betriebswirtschaftslehre (Abschlussnote 5.2)
2012-2017
Jugend und Sport; diverse Leiter-Ausbildungen im Bereich Kindersport, Prävention und Unihockey.
2008-2012
Kantonsschule Büelrain Winterthur, Schwerpunkt Wirtschaft und Recht

Interview

mit Luca Krenger

Was fasziniert dich besonders an deinem Unterrichtsfach Mathematik?

Neben richtiger Methodik und Geduld hilft es, kreative Lösungen für Probleme zu finden. Ich selbst mochte als Schüler das Gefühl, wenn ich eine Aufgaben nach langem Probieren endlich lösen konnte.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

Wenn ich mal nicht auf dem Unihockey-Feld bin, ziehe ich mit meinem Snowboard Spuren in die verschneiten Hänge oder betreibe sonstigen Ballsport. Ansonsten verbringe ich gerne Zeit mit meiner Freundin, Familie und Freunden.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Ich bemühe mich um ein gutes Verhältnis zu den Schülerinnen und Schülern. Das heisst: Ich interessiere mich für ihre Probleme, höre gründlich zu und führe beim Lernprozess positive Erfolgsmomente herbei.

Worauf kommt es deiner Meinung nach beim Lernen für dein wichtigstes Unterrichtsfach an?

Für besonders wichtig halte ich, dass man hartnäckig bleibt und die Freude am Lernen nicht verliert. Zudem soll man sich an kleinen Zielen orientieren und sich an dem Erfolg freuen.

Was erwartest du von deinen Schülerinnen und Schülern?

Ich erwarte, dass sie motiviert und offen mit mir arbeiten, damit wir gemeinsam passende Lösungswege finden.