Thorben Söhle

Gymnasiallehrer in Ausbildung

Nachhilfelehrer Thorben Söhle

Als Sprachenlehrer liegt Thorben Söhle die gelungene Kommunikation am Herzen. Erfahrungen als Coach in Deutschland und als Deutschlehrer in Frankreich erlauben ihm, sich an individuelle Bedürfnisse und Ziele anzupassen.

Sprachenlernen bedeutet entdecken, ausprobieren und kommunizieren - Fähigkeiten, deren individuelle Anwendung im vollen Klassenzimmer oft zu kurz kommt. Als Coach und Sprachenlehrer schätze ich die Arbeit in Kleingruppen und in individueller Betreuung, die mir erlaubt, einen sinnhaften und motivierenden Sprachunterricht für jedes Bedürfnis anzubieten.

Unterrichtet in den Fächern

Französisch
«Ce qui n'est pas clair n'est pas français» – was in Frankreich bereits im 17. Jh. erkannt wurde, möchte ich meinen Schülerinnen und Schülern aller Niveaus vermitteln.
Englisch
Englisch lernen und Englisch sprechen sind kein notwendiges Übel der heutigen Zeit, sondern ein Schlüssel zum besseren Verständnis der Welt, die uns umgibt. Ich möchte meinen Schülerinnen und Schülern diese grosse Chance zeigen.
Deutsch
Deutsch ist meine Muttersprache. Und als Deutschlehrer in Frankreich konnte ich mir der Tücken des vermeintlich Selbstverständlichen bestens bewusst werden.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

seit 2019
Deutschlehrer an einem französischen Gymnasium in Champagne-sur-Seine nahe Paris
2018 - 2019
Fremdsprachenassistent an einem internationalen Gymnasium und einer internationalen Sekundarstufe in Fontainebleau nahe Paris
2018
Coach in der Berufsvorbereitung des Bildungswerks der nordhessischen Wirtschaft Gmbh in Kassel, Deutschland
2013 - 2014
Semesterbegleitende Schulpraktika in den Fächern Englisch und Politik an der Albert-Schweitzer-Schule und der Friedrich-List-Schule in Kassel, Deutschland

Ausbildung

2019
Intensivkurs an der Winteruniversität des Centre international d'études pédagogiques: Entwicklung von Qualitätsmassnahmen an Sprachschulen
2013 - 2017
Erstes Staatsexamen im Fach Französisch (Erweiterungsprüfung), Universität Kassel, Deutschland
2011 - 2016
Erstes Staatsexamen in den Fächern Englisch, Politik und Wirtschaft, Universität Kassel, Deutschland
2011
Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Interview

mit Thorben Söhle

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Sprachen?

Verschiedene Sprachen erlauben verschiedene Sichten auf die Welt. Durch mein Leben in Frankreich bin ich fasziniert von neuen Perspektiven nicht nur auf das Zielland, sondern besonders auch auf die eigene Muttersprache und die eigene Art zu denken.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

In meiner Freizeit beschäftige ich mich am liebsten mit Grafikdesign und Musik. In den letzten Jahren habe ich an einer Radiosendung mitgewirkt. Der kreative Umgang mit Sprache und Ausdruck ist mir auch privat eine Herzensangelegenheit.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Gelungenes Kommunikationsdesign ist stets problemorientiert. Auch guter Unterricht sollte an konkreten Problemen ansetzen und das Lernen so zu einer sinnhaften Erfahrung machen, die nachvollziehbare Resultate bringt.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Ein klarer Ausdruck bedeutet, Gedanken präziser zu formulieren und besser zu kommunizieren – eine Fähigkeit, von der wir in allen Sprachen, auch der Muttersprache, profitieren können.

Was erwartest du von deinen Schülerinnen und Schülern?

Kommunikation bedarf mindestens zweier Teilnehmer – von meinen Schülerinnen und Schülern erwarte ich daher die Bereitschaft zum Austausch und zur Zusammenarbeit, um als Team das vorliegende Problem zu überwinden.