Amir Elezovic

Student Wirtschaftswissenschaften (Banking & Finance) & Mathematik

Nachhilfelehrer Amir Elezovic

Amir Elezovic ist schon von klein auf fasziniert von der überdimensionalen Welt der Mathematik und interessiert leidenschaftlich für deren Anwendung in der Wirtschaft.

"Schon während meiner Zeit im Gymnasium habe ich begonnen, Nachhilfe in den Fächern Mathematik und Deutsch zu geben. Ich habe schnell gemerkt, dass ich eine Leidenschaft dafür habe, andere Menschen auf deren Bildungsweg zu unterstützen, einfach, weil es mir ein ungeheures positives Gefühl gibt. Bei der Nachhilfe lege ich grossen Wert darauf das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl der Schüler und Schülerinnen zu stärken und zu fördern, weil ich überzeugt davon bin, dass konstruktiver Lernerfolg von Innen kommt. Während meiner Arbeit als Assistenzlehrer an der Sekundarschule Burg konnte ich viele Erfahrungen aus dem Unterrichten der Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch sammeln. Mir gelang stets sehr gut und schnell eine vertrauliche Beziehung zu den Schüler und Schülerinnen aufzubauen, was die Zusammenarbeit und somit das Lernen positiv beeinflusst. Mit all meinen Erfahrungen und meinem Wissen möchte ich nun als Coach der Learning Culture alle Schüler und Schülerinnen, die einen Bedarf nach Nachhilfe haben, für die Schule und das Lernen motivieren, begeistern, fördern und sie vor allem zum Erreichen ihrer individuellen Ziele bewegen."

Unterrichtet in den Fächern

Mathematik
Mathematik ist für mich eine sehr interessante Sprache, die jeder verstehen und jedem Spass bereiten kann.
Deutsch
Die Sprache manifestiert sich darin, wie wir denken, reden und schreiben. Deshalb lege ich grossen Wert darauf, jedem ein tiefes Verständnis der deutschen Sprache zu vermitteln. Ich unterrichte das Fach von Primarstufe bis und mit Sekundarstufe.
Wirtschaft
Die Wirtschaft ist ein komplexes System, mit dem jeder Mensch jeden Tag interagiert. Dieses System besser zu verstehen hilft einem sich darin wiederzufinden und ermöglicht viele neue Möglichkeiten. Ich unterrichte dieses Fach bis Studium Niveau.
Finanzielles Rechnungswesen (Buchhaltung)
Das finanzielle Rechnungswesen bildet exakt das ökonomische Verhalten eines Unternehmens ab. Dieses Konzept zu verstehen, eröffnet viele neue Türen. Ich Unterrichte dieses Fach bis Studium Niveau.
Englisch
Englisch ist die Sprache, die man braucht, wenn man international kommunizieren will. In meiner Arbeit als Assistenzlehrer habe ich viele Lektionen damit verbracht, den Schüler und Schülerinnen die englische Sprache zu vermitteln.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

2020-2021
Arbeit als Assistenzlehrer an der Sekundarschule Burg
Seit 2017
Privatnachhilfe in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch

Ausbildung

Seit 2020
Studium der Wirtschaftswissenschaften (Banking & Finance) und Mathematik an der Universität Zürich. Aktuelle Durchschnittsnote liegt bei 5.2
2016-2020
Gymnasiale Ausbildung mit Schwerpunkt in Mathematik & Physik an der Kantonsschule Zürcher Oberland

Interview

mit Amir Elezovic

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Mathematik?

Mathematik ist eine Sprache, die voll und ganz auf Logik basiert und dementsprechend auch für jeden Menschen nachvollziehbar sein kann. Ein besseres Verständnis dieser logischen Sprache kann den Schülern und Schülerinnen aufzeigen, wie breit ausgestreut und tief verankert die Mathematik in unserem Alltag ist und welche Vorteile und Möglichkeiten in persönlicher sowie beruflicher Hinsicht sich für die Schüler und Schülerinnen ergeben können, wenn sie die Mathematik beherrschen. Deshalb gehe ich immer voller Energie, mit vollem Einsatz in den Mathematikunterricht.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

Ich probiere immer möglichst viel aus meiner Freizeit herauszuholen. Zum einen mache ich täglich Sport, indem ich Fitness betreibe, ins Boxtraining gehe und regelmässig jogge. Daneben spiele ich gelegentlich am Klavier oder lese Sachbücher zur Informationsgewinnung.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Ein guter Coach zeichnet sich durch Empathie und zielorientierter Problemlösung aus. Empathie braucht es für mich, um die Schüler und Schülerinnen zu verstehen und mich in ihre Lage versetzen zu können. So entsteht eine positive Beziehung zwischen Schüler und Lehrperson. Daraus kann man gemeinsam erarbeiten, was die Schwächen, Probleme und Defizite der Schüler und Schülerinnen sind, um darauf den Unterricht aufzubauen und die Schüler und Schülerinnen dementsprechend ziel- und problemorientiert zu unterstützen und zu fördern. So helfe ich den Schülern und Schülerinnen sich von innen aus weiterzuentwickeln, was für sie nachhaltige positive Konsequenzen für ihre restliche Laufbahn zur Folge hat.

Was erwartest du von deinen Schülerinnen und Schülern?

Schülern und Schülerinnen sollten immer ein gewisses Mass an Neugier und Interesse haben. Denn genau diese Eigenschaften führen dazu, dass die Schüler und Schülerinnen offener für die Schulfächer und für das Lernen sind. Das wiederum manifestiert sich in vielen weiteren positiven Auswirkungen, wie zum Beispiel, dass die Schüler und Schülerinnen motivierter sind, Informationen besser aufnehmen, Freude am Lernen kriegen und das Schöne in den einzelnen Fächern erkennen.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Das Überwinden von verschiedenen Problemen auf persönlicher sowie fachlicher Ebene. Die Schüler und Schülerinnen sollten erkennen, dass sie durch geeignete Lernmethoden, Strategien und vor allem durch Durchhaltevermögen sowie Vertrauen in sich selbst in den allermeisten Fällen die Schwierigkeiten überwinden können, seien es jetzt schwierige Aufgabenstellungen oder persönliche Defizite wie geringes Selbstvertrauen oder Selbstzweifel. Schulen, Universitäten und zukünftige Arbeitgeber erwarten, dass junge Menschen sehr selbständig arbeiten können und auftretende Schwierigkeiten adäquat beseitigen können. Diese positiven Eigenschaften und Fertigkeiten möchte ich meinen Schülern und Schülerinnen mit auf dem Weg geben.