Progymi LearningCulture

Unsere Privatschule bietet ambitionierten Schülerinnen und Schülern die 1. bis 3. Sekundarstufe A mit einer integrierten Vorbereitung auf die Gymi / HMS - & BMS / FMS - Aufnahmeprüfungen an. Durch die Beschränkung der Anzahl und der sorgfältigen Auswahl der Schülerinnen und Schüler ermöglichen wir einen stark individualisierten Unterricht und eine gezielte, nachhaltige Förderung mit dem Fokus ZAP2/3 und Probezeit.

Erfahren Sie im folgenden Video mehr über unsere Privatschule:

1. Sekundarstufe (Sek 1+)

Der Unterricht folgt dem Lehrplan 21 der öffentlichen Schulen, wobei wir bereits jetzt einen besonderen Fokus auf die Fächer Deutsch (insbesondere das Verfassen von Aufsätzen) und Mathematik legen. Die unterschiedlichen Niveaus der 6. Primarklassen wollen wir in der Sek 1+ ausgleichen und eine stabile Basis für den Stoff der gesamten Sekundarschule legen.

Einige Schülerinnen und Schüler haben bereits eine Langgymi Aufnahmeprüfung hinter sich, an diese wertvolle Erfahrung knüpfen wir an und legen schon in der ersten Sekundarstufe das Fundament für den erfolgreichen Übertritt in weiterführenden Schulen, der in der 2. oder 3. Sekundarstufe erfolgt.

2. Sekundarstufe (Sek 2+)

Das zweite Jahr der Sekundarstufe folgt ebenfalls dem Lehrplan 21, inkludiert jedoch von Anfang an eine intensive Vorbereitung auf die Gymi/HMS-Prüfungen in Deutsch und Mathematik. Dank der gemeinsamen Zielsetzung aller Schülerinnen und Schüler können wir die Jugendlichen in der homogenen Sek 2+ mit viel Schwung und Freude auf die Aufnahmeprüfungen im März vorbereiten. Wir freuen uns darauf, alle Jugendlichen im Sommer erfolgreich verabschieden zu können, da sie für die nächsten Herausforderungen im Gymi gerüstet sein werden.

3. Sekundarstufe (Sek 3+)

An einigen öffentlichen Sekundarschulen ist im 9. Schuljahr die «Luft raus». Ein Teil der Klasse hat bereits eine Lehrstelle gefunden und alle stellen sich gemütlich auf das Ende der Schulzeit ein. Eine systematische Vorbereitung auf weiterführende Ausbildungen fehlt meistens. Dies kann das Arbeitsklima einer Klasse mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungen beeinträchtigen.

In unserer Sek 3+ bieten wir eine zielgerichtete Alternative für Schülerinnen und Schüler, die einen Bildungsweg im Gymi, der FMS oder der BMS anstreben. Dabei folgt der Unterricht dem Lehrplan 21.

Lernen Sie die Sichtweise eines ehemaligen Sek 3+ Schülers kennen:
Ein Schülerinterview zur Sek 3+ mit Jack Eriksen.

Zielorientierte Sekundarschule

Fokussierter Unterricht inklusive ZAP2/3 Vorbereitung

Das Ziel der Sek + Klassen besteht darin, den Schülerinnen und Schülern eine nachhaltige Basis von Kompetenzen und Wissen auf der Sekundarstufe zu vermitteln und damit die Aufnahme ins Gymi/HMS- oder in die BMS/FMS zu ermöglichen. An unserer Schule setzen wir entsprechend den Fokus auf die prüfungsrelevanten Fächer Deutsch und Mathematik. Die anderen Fächer werden aber nicht vernachlässigt, sodass den Schülerinnen und Schülern ein sicherer Einstieg in die weiterführenden Schulen und den Verbleib auch nach der Probezeit gelingt. Ergänzend werden wichtige Kompetenzen in Organisation und Lerntechnik mittels spezieller Workshops durch Lernpsycholog/innen gefördert und gefestigt. Tägliche Hausaufgaben und betreute Hausaufgabenhilfe garantieren, dass der Stoff wirksam gelernt wird – und bleibend verankert ist.

Positive Atmosphäre

Die kleine Klassengrösse an unserer Privatschule ermöglicht es, dass die Klasse und die Lehrpersonen rasch zu einem starken Team zusammenwachsen können. Dadurch wird eine positive und entspannte Lernatmosphäre geschaffen. Das Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit einer positiven Interaktion zwischen allen Beteiligten erachtet LearningCulture als unverzichtbar für den Lernfortschritt. Wir legen deshalb grossen Wert auf ein respektvolles und freundliches Miteinander in der Klasse.

Individuelle Förderung

In einer Klasse von maximal 12 bis 14 Jugendlichen haben die Lehrpersonen genügend Zeit, die Schülerinnen und Schüler individuell zu unterrichten und zu fördern. Für konkrete Hilfeleistungen stehen dreimal pro Woche je eine Lektion Hausaufgabenbetreuung zur Verfügung. Die Hausaufgabenbetreuung bietet die Möglichkeit, mit einer Lehrperson ein Thema zu repetieren oder gemeinsam eine schwierige Aufgabe zu lösen. Wir garantieren somit die bestmögliche Förderung Ihres Kindes.

Kommunikation & Transparenz

Damit Schule und Lernen erfolgreich sein können, braucht es ein funktionierendes und dynamisches Team: Ihr Kind, Sie als Eltern und unsere Lehrpersonen resp. die Schulleitung. Wir erachten den direkten und ehrlichen Austausch mit Ihnen als einen sehr wichtigen Bestandteil unserer Schulphilosophie. Entsprechend erhalten Sie wöchentliche Rückmeldungen über Ihr Kind per E-Mail. Zusätzlich führen wir mindestens zwei Elternabende durch, auf Wunsch oder nach Bedarf sind jederzeit Gespräche mit der Schulleitung und/oder den Lehrpersonen möglich.

Unsere LearningCulture Specials

Zur Auflockerung des Unterrichts unternehmen wir zum Schulstoff passende Exkursionen sowie eine Teambuilding Woche mit Unterricht in ländlicher Umgebung.

Zusätzlich bieten wir Workshops mit Expert/innen im Bereich Lernpsychologie an, um unseren Lernenden wertvolle Kenntnisse und Strategien zu vermitteln, zum Beispiel mit Dr. Clara Overkott, die sich auf Lerntechniken, Organisation und den Umgang mit Prüfungsangst spezialisiert hat. Ihre Workshops bieten den Schülerinnen und Schülern praktische Hilfestellungen, um ihre Lernfähigkeiten effektiv zu verbessern und selbstbewusst in Prüfungssituationen zu agieren.

Mehr Informationen zu Dr. Clara Overkott, Lernpraxis.

Team und Schulleitung

Um den hohen Ansprüchen an die Sek + Klassen gerecht zu werden, haben wir die erfolgreichsten Lehrpersonen von LearningCulture ausgewählt. Sämtliche Lehrpersonen haben Erfahrung in der Vorbereitung auf die Gymi/HMS- BMS/FMS-Aufnahmeprüfung und kennen sich mit dem Lernstoff der Sekundarstufe bestens aus.

Lara WitzkeLara Witzke 
Lara Witzke (Dipl. Sekundarlehrerin) übernimmt die Schulleitung unserer Sek + Klassen. Sie ist in Hamburg geboren, in Lausanne aufgewachsen und besuchte in Zürich ein Englisches Gymnasium. Seit klein auf setzt sie sich mit Sprachen und deren Kulturen auseinander. Frau Witzke wird sehr für ihren praxisnahen Unterricht geschätzt und legt grossen Fokus auf die individuelle Stärkung der Jugendlichen.


Balz Müller
Balz Müller
Als Co-Schulleiter ist Balz Müller (Dipl. Gymnasiallehrer, lic. phil.), mitverantwortlich für unsere Sek + Klassen, die er auch unterrichtet. Mit seiner langjährigen Tätigkeit als Lehrer und Rektor an Privatschulen bringt er die nötige Erfahrung mit, um diese Klassen erfolgreich zu betreuen.
Mariah BlattyMariah Blatty
Mariah Blatty ist eine erfahrene Lehrerin, die Mathematik und NT unterrichtet. Dank ihrer langjährigen Tätigkeit bei LearningCulture verfügt sie über einen grossen Erfahrungsschatz in der Vorbereitung von Schüler/innen auf anspruchsvolle Gymnasiumsprüfungen. Für ihre lebendige Unterrichtsmethode und Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu vermitteln, schätzen wir sie sehr.
Katharina BiecheKatharina Bieche
Katharina Bieche ist eine vielseitige Lehrerin mit fundiertem Wissen und drei Jahren Erfahrung in einer Sekundarschule mit Fokus auf Gymnasiumsvorbereitung. Ihr engagierter Unterrichtsstil und ihre Leidenschaft für die Fächer Englisch, Sport und Medien & Informatik machen sie zu einer geschätzten und inspirierenden Lehrerin.
undefinedMarianne Lobrinus
Marianne Lobrinus ist eine leidenschaftliche Französischlehrerin, die ihre starke Verbundenheit zur Kultur ihrer Heimatregion im Kanton Waadt nutzt, um den Schülern nicht nur sprachliche Fähigkeiten zu vermitteln, sondern auch eine tiefere kulturelle Perspektive zu bieten. Ihre inspirierende Art und ihre Authentizität begeistern die Schüler/innen für die französische Sprache.

Eintritt in unsere Privatschule

Aufnahmeverfahren

Um offene Fragen und die gegenseitigen Erwartungen zu klären, organisieren wir ein Aufnahmegespräch mit Ihnen als Eltern, Ihrem Kind und unserer Schulleiterin Lara Witzke oder Co-Schulleiter Balz Müller. Bitte bringen Sie Zeugniskopien des letzten verfügbaren Semesterzeugnisses mit.

Um einen sorgfältigen definitiven Aufnahmeentscheid zu fällen, bitten wir zudem im Anschluss an das Gespräch um ein Motivationsschreiben Ihres Kindes. Damit stellen wir sicher, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Entscheidung für das Progymi LearningCulture sorgfältig reflektieren.

Eine Platzreservation erfolgt erst bei der definitiven Anmeldung. Falls ihr Kind parallel zur Anmeldung in unsere 1. oder 3. Sek im März 2024 die Aufnahmeprüfung ans Gymi besteht, können Sie von der Anmeldung zurücktreten. Es werden lediglich die Anmeldegebühren einbehalten.

Rahmenbedingungen

  • Unterrichtsort: Limmatquai 4, 8001 Zürich (bei der Tramstation Zürich Bellevue)
  • Schuljahr: Die 39 Unterrichtswochen richten sich nach dem Schulkalender der Stadt Zürich. Das Schuljahr startet am 19. August 2024.
  • Schulgeld*: Total CHF 31’800 zahlbar in vier Quartalsbeiträgen à CHF 7’950.

Detaillierte Informationen und Downloads: 

* Kommen Sie bei Bedarf bezüglich Finanzierungsoptionen auf uns zu. Sie können sich via untenstehende Kontaktangaben an unser Sekretariat wenden.

Infoabend

Infoabende am 14. und 26. März 2024 an unserem neuen Standort: Limmatquai 4 in 8001 Zürich. Melden Sie sich jetzt an!

Beratung und Anmeldung

Wir freuen uns, falls wir Ihr Interesse an unserer Schule geweckt haben. Für Rückfragen oder eine Terminvereinbarung mit der Schulleitung, Frau L. Witzke, können Sie unser Kontaktformular Progymi nutzen.

Selbstverständlich nimmt unser Sekretariat Ihre Anfrage auch telefonisch oder per E-Mail entgegen: 044 520 81 19 / progymi@learningculture.ch

Kundenstimmen

„Die Lehrpersonen gehen immer auf die Schüler ein und falls man einmal etwas nicht versteht, wird es einem gründlich erklärt. Ich habe schon vieles dazu gelernt. Themen werden sehr intensiv und vertieft unterrichtet und durch das viele Übungsmaterial gewinnt man schnell die Übersicht des Themas und Sicherheit.“

Shanice, Schülerin aus der Sek 3+ Klasse 2022/23

„Unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht klar übertroffen. In der kleinen Gruppe werden die Schüler/innen individuell gefördert und unterstützt. Zudem ermöglicht diese Form des Unterrichts ein fokussiertes und effizientes Erarbeiten des Stoffes, was Spass macht und motiviert. Zwischen Schule und Eltern besteht eine sehr gute und effektive Kommunikation, wovon die Jugendlichen ebenfalls profitieren können.“

R. und S. Petrachi aus Zürich, Sek 3+ Klasse 2022/23

„Wir sind sehr darüber erfreut, wie motiviert unser Kind bei LearningCulture zur Schule geht. Die Zeit im Unterricht wird effizient genutzt. Dank der kleinen Gruppe und der engen Betreuung machen auch anspruchsvolle Aufgaben weniger Mühe. Herausforderungen sind zwar weiterhin da, jedoch ist die Konzentration stark gewachsen und der Lernerfolg wird sichtbar. Was ebenso von grosser Bedeutung ist: die kleine Gruppe pflegt auch untereinander einen rücksichtsvollen Umgang.“

Familie Schmid aus Zürich, Sek 3+ Klasse 2022/23

„In der Sek 3+ habe ich sehr grosse Fortschritte gemacht. Alle Fragen werden beantwortet und die Lehrpersonen passen den Unterricht individuell an. Es wird speziell auf die Aufnahmeprüfungen intensiv unterrichtet und man lernt auch Stoff, der einem fürs Gymnasium hilft. Auch die Bereiche, die nicht für die Prüfung benötigt werden, werden auf Gymi-Niveau gebracht.“

Liam, Schüler aus der Sek 3+ Klasse 2022/23

„Wir sind ausgesprochen glücklich über die Wahl der Sek 3+ für unsere Tochter. Der Kleinklassenunterricht ermöglicht die bestmögliche individuelle Betreuung der einzelnen Schülern. Was in der öffentlichen Schule von den Lehrpersonen gefordert wird kann hier tatsächlich umgesetzt werden. Es wird gefordert und gefördert. Der Einbezug verschiedener Medien erweitert den Schülern den Horizont und bereitet so auf die weiterführenden Schulen und das Leben vor. Es wird eine Diskussionskultur geübt, die sich auch in den Gesprächen zu Hause widerspiegelt, was uns sehr freut. Die transparente Kommunikation zwischen der Schule und uns schätzen wir sehr.“

Familie B. C. aus Winterthur, Sek 3+ Klasse 2021/22

„Verständliche und präzise Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung. Man lernt intensiv in einer guten Atmosphäre mit netten Schülerinnen und Schülern. Das eigene “Kurzgymi-Vorbereitungs-Buch” ist hervorragend ausgearbeitet.“

H. T. – Schülerin aus der Sek 3+ Klasse 2021/22

„Dank der kleinen Gruppe kann man sich besser konzentrieren und die Lehrpersonen konnten sich besser auf die Schüler und Schülerinnen einlassen. Die Atmosphäre ist angenehm und lenkt keinen ab beim Lernen. Man hat nie das Gefühl, man werde nicht gefördert oder nicht unterstützt, man kann jederzeit Fragen stellen und man bekommt eine ausführliche Antwort.“

D. L. – Schüler aus der Sek 3+ Klasse 2021/22

„Lernfördernde Atmosphäre, Lehrer gehen auf Stärken und Schwächen der Schüler ein, niemand wird ausgelassen. Das Schulmaterial ist sehr gut und selbst gemacht, es fördert das, was man als wichtig und schwierig empfindet.“

J. E. – Schüler aus der Sek 3+ Klasse 2021/22

„Die Atmosphäre ist sehr angenehm entspannt. Aufgrund der gut gelaunten Lehrpersonen macht es Spass, etwas zu lernen. Der Fokus liegt auf den Fächern, die für die Gymiprüfung relevant sind.“

E. B. – Schüler aus der Sek 3+ Klasse 2021/22

„Ich fühle mich wohl. Die Schüler und die Lehrer sind sehr nett. Die Lehrer sind vor allem immer für uns da, wenn wir Probleme haben. Die Klassengrösse ist perfekt, so können sich die Lehrer auf uns konzentrieren.“

S. C. – Schülerin aus der Sek 3+ Klasse 2021/22