Beat Scherrer

BA UZH Volkswirtschaft

Nachhilfelehrer Beat Scherrer

Beat Scherrer studiert Volkswirtschaft an der Uni Zürich. In seinem Studium lernt er zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten der Mathematik kennen. Dies ermöglicht ihm, seine Schülerinnen und Schüler dafür zu begeistern.

"Das Ziel meines Unterrichts ist es - nebst der fachlichen Betreuung - meinen Schülerinnen und Schülern Lernstrategien- und Methoden zu vermitteln, welche für den gesamten schulischen Laufweg von Bedeutung sein werden. Somit kann und soll das Lernen wieder Spass machen!"

Unterrichtet in den Fächern

Mathematik
Während meines Studiums habe ich eine Leidenschaft und Faszination für die Mathematik entwickelt. Ich unterrichte dieses Fach bis zu Matura-Niveau.
Wirtschaft
Die Wirtschaft ist mein Spezialgebiet. Ich unterrichte dieses Fach bis zu Matura-Niveau.
Englisch
Englisch ist im akademischen und alltäglichen Kontext extrem wichtig. Dank meines C2-Diploms kann ich dieses Fach bis Matura-Niveau unterrichten.
Deutsch
Das Unterrichtsfach Deutsch gehörte zu meinem absoluten Lieblingsfach während des Gymnasiums. Ich unterrichte dieses Fach bis Matura-Niveau.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

seit 2020
Kursunterricht und Nachhilfe bei LearningCulture
seit 2019
Deutsch- und Englischnachhilfe für Flüchtling
2017-2018
Private Nachhilfe

Ausbildung

2016-2019
Studium BA UZH Volkswirtschaft
2009-2015
Kantonsschule Zürich Nord, Matura mit Schwerpunktfach Italienisch

Interview

mit Beat Scherrer

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Wirtschaft?

Bei der Wirtschaft interessiert mich vor allem die Rolle der Menschen im System. Ich beschäftige mich gerne mit Fragen, wieso sich Menschen in gewissen Situationen so verhalten und nicht anders oder wie menschliche Kooperation für ein funktionierendes Zusammenleben aussieht.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

In meiner Freizeit fröne ich der Musik und dem Sport. Ich spiele leidenschaftlich E-Gitarre in einer Band. Zusammen mit anderen Menschen Musik zu machen ist für mich die schönste Art, eine Leidenschaft zu teilen. Sportlich betätige ich mich alleine beim Joggen im Wald oder mit Freunden beim sonntäglichen Fussballspiel.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Nebst der fachlichen Kompetenz und dem tiefen Verständnis des Themas zeichnet einen speziell guten Coach die Fähigkeit aus, das zu Lernende aus den Augen des Schülers zu betrachten. Diese Fähigkeit ermöglichte auch mir, ein gutes Verhältnis zu meinen Schülerinnen und Schülern aufzubauen und schrittweise Unklarheiten und Verständnislücken abzubauen.

Welche didaktischen Techniken findest du besonders wirksam?

Auch wenn die Schülerinnen und Schüler schnell dazu tendieren zu behaupten ein Thema verstanden zu haben, liegen meist noch Unklarheiten vor. Deshalb hat es sich meiner Erfahrung nach als Nachhilfelehrer bewährt, die Schülerinnen und Schüler eine Problematik mit eigenen Worten mehrfach erklären zu lassen. Dies zeigt auch Ihnen schnell, ob etwas verstanden wurde oder nicht.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Ich möchte, dass meine Schülerinnen und Schüler die Angst vor Fächern oder Themen verlieren, welche sie nicht verstehen. Sie sollten mit Mut und Freude allen zukünftigen Lernstunden entgegenblicken.