Jannik Enkelmann

BSc UZH Biomedizin (i.A.)

Nachhilfelehrer Jannik Enkelmann

Jannik Enkelmann möchte seine Faszination für naturwissenschaftliche Fächer mit seinen Schülerinnen und Schülern teilen. Diese schätzen seine geduldige und offene Art, mit ihnen zu kommunizieren.

"Für mich ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Freude am Fach entwickeln können, denn dadurch eröffnen sich für sie neue Wege und Möglichkeiten, wie sie ihre Hürden überwinden können. Denn schlussendlich ist es der Spass, der uns alle motiviert hält."

Unterrichtet in den Fächern

Mathematik
In jeder Schulstufe gibt es neue Herausforderungen in der Mathematik, weshalb es nie langweilig werden kann. Ich unterrichte bis zum Gymnasialniveau.
Chemie
Durch mein Studium habe ich die Faszination für die Chemie entdeckt. Chemie unterrichte ich bis zum Gymnasialniveau.

Lehr- und Arbeitserfahrungen

seit 2020
Gymivorbereitungskurs
2016-2017
Zivildienst Primarschule

Ausbildung

seit 2018
Biomedizinstudium, Universität Zürich

Interview

mit Jannik Enkelmann

Was fasziniert dich besonders am Unterrichten von Mathematik?

Das Tolle an der Mathematik finde ich, dass es nie den einen Lösungsweg gibt. Bekanntlich führen viele Wege nach Rom und so verhält es sich auch bei der Mathematik. Dies ermöglicht ein sehr individuelles Vorgehen und erlaubt einem selber, immer wieder neue Tipps und Lösungswege kennen zu lernen.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

Neben meinen Studienalltag verbringe ich gerne Zeit draussen an der frischen Luft mit Sport, sei es im Sommer mit Flag Football und Beach Volleyball oder im Winter mit Skifahren.

Was zeichnet in deinen Augen einen guten Coach aus?

Jede Person ist individuell und hat somit auch individuelle Schwierigkeiten. Die Aufgabe eines guten Coaches ist es, auf diese Unklarheiten einzugehen und dabei sich der Schülerin oder dem Schüler anzupassen. Denn was bei jemandem den Knopf geöffnet hat, muss nicht unbedingt bei jemand anderem genauso funktionieren.

Was möchtest du deinen Schülerinnen und Schülern durch deinen Unterricht mit auf den Weg geben?

Interesse und Freude. Sobald auch die tollen und schönen Seiten eines Faches kennen gelernt werden, kommt die Motivation dafür von alleine.

Worauf kommt es deiner Meinung nach beim Lernen für dein wichtigstes Unterrichtsfach an?

Meiner Meinung nach kommt es bei der Mathematik viel auf die Einstellung darauf an. Scheitern gehört bei der Mathe genauso dazu wie der Erfolg. Bereits mit einer positiven Einstellung geschehen viel weniger Fehler und man beginnt die Verknüpfungen in der Mathematik besser zu erkennen und zu verstehen.