Leitfaden zur FMS-Aufnahmeprüfung 2023

15. Mär 2022 /

Der erfolgreiche Abschluss der Fachmittelschule (FMS) ermöglicht ein Studium an einer Höheren Fachschule (mit Fachmittelschulausweis) sowie an einer Fachhochschule (mit Fachmaturität). Wir haben die wichtigsten Informationen zur FMS-Aufnahmeprüfung im Kanton Zürich zusammengestellt.

Vorbereitung auf die FMS-Aufnahmeprüfung 2023

  1. Allgemeines zur FMS-Aufnahmeprüfung
    1.1 Was ist die FMS?
    1.2 Was sind die Voraussetzungen für die Anmeldung zur FMS-Aufnahmeprüfung (ZAP3)?
    1.3 Wie wird der Fachbereich in der FMS gewählt?
    1.4 Was ist der Inhalt und Umfang der Aufnahmeprüfung?
    1.5 Wie berechnet sich die Prüfungsnote und wann ist die Aufnahmeprüfung bestanden?
    1.6 Welche Hilfsmittel sind an der Aufnahmeprüfung erlaubt?
    1.7 Wie erfolgt die Anmeldung?
    1.8 Bis wann muss die Anmeldung für die Prüfung erfolgen?
    1.9 Wann findet die Aufnahmeprüfung statt?
    1.10 Wo erfolgt die Aufnahmeprüfung?
    1.11 Wie verhalten bei Krankheit?
    1.12 Wann werden die Resultate der Aufnahmeprüfung bekannt gegeben?
    1.13 Was passiert, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht bestanden habe?
    1.14 Was passiert, wenn ich die Aufnahmeprüfung bestanden habe?
    1.15 Systemwechsel ZAP3 ab März 2023 (Kanton Zürich)

  2. Tipps zur Vorbereitung auf die FMS-Aufnahmeprüfung
    2.1 Wann sollte die Vorbereitung erfolgen?
    2.2 In den Vorbereitungskursen mit LearningCulture
    2.3 All-in-One-Kurse
    2.4 Kursbegleitende Lerntipps
    2.5 Wo finde ich alte FMS-Aufnahmeprüfungen?

  3. Quellen

1. Allgemeines zur FMS-Aufnahmeprüfung

1.1 Was ist die FMS?

Die FMS ist die Fachmittelschule, die nebst allgemeinbildenden Fächern auch eine berufsspezifische Ausbildung beinhaltet. Sie ist eine Alternative zum Gymnasium oder zur BMS und beginnt nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit in der Sekundarschule. Sie ermöglicht die praxisbezogene Ausbildung in drei Berufsfeldern (Gesundheit und Naturwissenschaften, Pädagogik, Kommunikation und Information), kombiniert mit den allgemeinbildenden Fächern. Musik/Theater wird nicht mehr angeboten. Die FMS wird nach drei Jahren mit dem Fachmittelschulausweis oder nach vier Jahren mit der Fachmaturität abgeschlossen. Der Fachmittelschulausweis ermöglicht ein Studium an einer Höheren Fachschule oder den Übertritt ins zweitletzte Jahr der Maturitätsschule für Erwachsene, die Fachmaturität gibt den Weg frei für das Studium an einer Fachhochschule. Ein Studium an Universität oder ETH ist mit einer Fachmaturität nach der erfolgreichen Absolvierung der Passerelle möglich.

Im Unterschied zur BMS benötigt man für die FMS keine Lehrstelle und der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt. Der Praxisbezug ist somit nicht so direkt wie in der BMS, in welcher Unterricht und Berufstätigkeit kombiniert werden.

1.2 Was sind die Voraussetzungen für die Anmeldung zur FMS-Aufnahmeprüfung (ZAP3)?

Im dritten Jahr der Sekundarschule Niveau A oder B kannst du dich ab Mitte November bis Anfang Februar zur Aufnahmeprüfung anmelden. Diese findet im März in den Fächern Deutsch und Mathematik statt.

1.3 Wie wird der Fachbereich in der FMS gewählt?

An der FMS gibt es drei Fachbereiche oder Profile. Diese werden bei der Anmeldung provisorisch bestimmt und nach dem allgemeinbildenden ersten Jahr (Basisjahr) dann definitiv gewählt. Zur Auswahl stehen:

  • Gesundheit und Naturwissenschaften (nur Kantonsschule Zürich Nord)
  • Pädagogik
  • Kommunikation und Information

Die Fachbereiche können nach dem ersten Unterrichtsjahr frei gewählt werden.

1.4 Was ist der Inhalt und Umfang der Aufnahmeprüfung?

Die folgenden Informationen gelten für die Aufnahmeprüfungen im Schuljahr 2023/2024 (Prüfung im März 2023), ab dem neuen Schuljahr gilt die neue Aufnahmeverordnung. Die Zentrale Aufnahmeprüfung im Kanton Zürich (ZAP3) orientiert sich am Lehrplan 21 und den obligatorischen und alternativ-obligatorischen Lehrmitteln, Stand Ende erstes Semester des Prüfungsjahrs.

Fach

Prüfungsthemen

Prüfungsdauer

Mathematik Arithmetik, Algebra und Geometrie 90 Minuten
Deutsch Verfassen eines Textes, Textverständnis und Sprachbetrachtung 135 Minuten, davon 90 Minuten Aufsatz


Details zum Stoffumfang findest du in den Prüfungsanforderungen ZAP3.

1.5 Wie berechnet sich die Prüfungsnote und wann ist die Aufnahmeprüfung bestanden?

Für das Bestehen der Aufnahmeprüfung zählen die Vornoten in den Fächern Mathematik, Deutsch, Französisch, Englisch sowie Natur und Technik zu 50%, die Resultate der Aufnahmeprüfung in Mathematik und Deutsch ebenfalls zu 50%. Der gewichtete Durchschnitt der einzelnen Noten muss mindestens 4,50 betragen, damit die Prüfung als bestanden gilt. Schülerinnen und Schüler, die nicht aus einer öffentlichen Sek A kommen, haben keine Vornoten und müssen die Aufnahmeprüfung mit 4.25 bestehen.

1.6 Welche Hilfsmittel sind an der Aufnahmeprüfung erlaubt?

Auf jeden Fall solltest du mitnehmen:

  • Identitätskarte
  • nicht radierbaren Kugelschreiber
  • Bleistift, Spitzer
  • Leuchtstift
  • Getränk (Wasserflasche 0.5l)
  • Traubenzucker

Für die einzelnen Fächer gilt:

  • Deutsch Sprachprüfung: keine Hilfsmittel, Deutsch Aufsatz: Rechtschreibwörterbuch (zum Beispiel Duden Band 1, kein elektronisches Wörterbuch)
  • Mathematik: Taschenrechner aus der Sekundarschule, nicht programmier-, grafik- oder algebrafähig

1.7 Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung zur Aufnahmeprüfung erfolgt online auf der Website Zentrale Aufnahmeprüfung. Dann wird die gewünschte Schule gewählt. Im Kanton Zürich führen nur zwei öffentliche Mittelschulen das Profil FMS:

  • Kantonsschule Zürich Nord in Oerlikon
  • Kantonsschule Rychenberg in Winterthur

Ein privater Anbieter ist die Freie Evangelische Schule Zürich beim Bellevue.

1.8 Bis wann muss die Anmeldung für die Prüfung 2023 erfolgen?

Der Anmeldeschluss für die Aufnahmeprüfung im März 2023 (Start des Schuljahres 2023/2024 nach den Sommerferien 2023) ist am 10. Februar 2023.

1.9 Wann findet die Aufnahmeprüfung statt?

Schriftliche Prüfung FMS Mittwoch, 08. März 2023
Nachprüfung FMS "möglichst bald" nach der schriftlichen Prüfung

1.10 Wo erfolgt die Aufnahmeprüfung?

Die Prüfung findet an der Schule statt, an der du dich angemeldet hast. Die Fachbereiche Musik und Theater an der Kantonsschule Rychenberg in Winterthur werden nicht mehr angeboten, der Fachbereich Gesundheit und Naturwissenschaften nur an der Kantonsschule Zürich Nord.

1.11 Wie verhalten bei Krankheit?

Wenn du krank bist, darfst du keinesfalls an die Prüfung gehen. Du musst dich vor der Prüfung beim Sekretariat der gewählten Kantonsschule melden und dich entschuldigen. Sende umgehend ein Arztzeugnis ein, damit du den Nachprüfungstermin wahrnehmen kannst.

1.12 Wann werden die Resultate der Aufnahmeprüfung bekannt gegeben?

Ungefähr zehn Tage nach der Prüfung. Du erhältst den Bescheid per Post.

1.13 Was passiert, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht bestanden habe?

Die Aufnahmeprüfung kann nicht repetiert werden, wenn zum Zeitpunkt des Schulbeginns das 18. Altersjahr vor dem 1. Mai beendet wurde. Wer die Probezeit von einem Semester nicht bestanden hat, kann ein Jahr später prüfungsfrei wieder eintreten, wobei die Alterslimite gilt.

1.14 Was passiert, wenn ich die Aufnahmeprüfung bestanden habe?

Gratulation! Du kannst im folgenden Schuljahr die FMS deiner Wahl besuchen und hast im ersten Semester die Probezeit zu bestehen. Die bestandene Prüfung ist nur für das darauffolgende Schuljahr gültig.

1.15 Systemwechsel ZAP3 ab März 2023 (Kanton Zürich)

Es gelten für 2023 die neuen Prüfungsanforderungen mit der Regelung, dass zwei Fächer geprüft werden (Deutsch und Mathematik) und die Vornoten für die Aufnahmeprüfung zählen. Eine mündliche Prüfung gibt es nicht mehr. Mehr Informationen zum Systemwechsel gibt es in unserem Blog "Zentrale Aufnahmeprüfung: Systemwechsel 2023"

2. Tipps zur Vorbereitung auf die FMS-Aufnahmeprüfung

In diesem Kapitel findest du allgemeine Tipps zur Planung und Einschätzung des Lernaufwandes.

2.1 Wann sollte die Vorbereitung erfolgen?

Normalerweise so früh wie nur möglich, aber es hängt auch etwas von deinem “Lerntyp” ab. Idealerweise beginnt man ein halbes Jahr vor der Prüfung. Aber auch mit einer kürzeren Vorbereitungszeit kann es funktionieren, wenn du in der Sekundarschule etwas von den Themen der Aufnahmeprüfung mitbekommst und eher der Lerntyp bist, der in Drucksituationen effizient lernt. Je nach persönlichem Leistungsstand, dem behandelten Stoff und dem allgemeinen Niveau deiner Klasse benötigst du mehr oder weniger Lernaufwand.

Am besten schaust du dir die Prüfungsanforderungen frühzeitig an, damit du siehst, welche Themen dir bereits bekannt oder noch fremd sind. Ein guter “Reality-Check” ist es, wenn du einfach mal versuchst, eine alte FMS-Prüfung aus dem Archiv zu lösen. Konntest du alle Aufgaben lösen? Hattest du nur kleine Fehler oder kanntest du gewisse Themen noch gar nicht? Die Beantwortung dieser Fragen gibt dir einen Hinweis, mit wie viel Aufwand du in den einzelnen Fächern rechnen musst. Hinweis: Das repetitive Lösen von alten Aufnahmeprüfungen ist aber keine adäquate Methode zur Prüfungsvorbereitung. Ein nachhaltiges Verständnis der Themen ist nur möglich, wenn die Grundlagen umfassend aufgearbeitet und verstanden werden.

2.2 In den Vorbereitungskursen mit LearningCulture

Der Vorbereitungsaufwand für die Prüfungen kann neben der Schule, den eigenen Projekten/Hobbies und dem Privatleben beträchtlich sein. Es ist sicher eine grosse Hilfe, einen Teil des Aufwands und der Planung abzugeben und einen Vorbereitungskurs zu besuchen. Der Kurs strukturiert und plant deinen Lerneinsatz, er stellt das Unterrichtsmaterial zur Verfügung und gibt dir die Sicherheit, dass keine Themen vergessen gehen. Der Stoff wird von Grund auf vermittelt, geübt und damit gefestigt, sodass das Lernen in der Gruppe leichter fällt und dich zusätzlich motiviert. Eine positive Gruppendynamik, ein sich entwickelndes Selbstvertrauen und Freude am gemeinsamen Ziel stärkt deine Leistungsfähigkeit.

2.3 All-in-One-Kurse

Unter der pädagogischen Leitung von diplomierten Gymnasiallehrern arbeitet bei uns ein Team von sorgfältig ausgewählten, motivierten und erfahrenen Coaches mit vollem Einsatz daran, Lernende bei der FMS-Aufnahmeprüfung zu unterstützen. In zentralen Räumlichkeiten um den Bahnhof Stadelhofen bereiten wir in Kleingruppen auf die spezifischen Prüfungsanforderungen in den einzelnen Fächern vor.

Der Unterricht unserer Spezialisten wird von hauseigenen Lehrmitteln mit Theorie, Musteraufgaben, Übungsaufgaben und Lösungen unterstützt. Die Bücher sind perfekt auf das Kursprogramm abgestimmt. Dies macht es möglich, dich in allen Fächern bestmöglich zu betreuen und während der ganzen Vorbereitungsphase zu begleiten. Regelmässige Standortbestimmungen zu den einzelnen Themen zeigen dir, wo du schon sattelfest bist oder wo du noch etwas mehr Lernzeit investieren musst. Nach der Erarbeitung der Grundlagen überprüfen wir in einem Grundlagen-Check, ob diese auch sitzen. Nur so macht es Sinn, mit dem Prüfungstraining zu beginnen.

Mehr Informationen zum Kursangebot FMS All-in-One (ZAP3)

2.4 Kursbegleitende Lerntipps

Studiere das Inhaltsverzeichnis der Lehrbücher in beiden Fächern genau und markiere mit Farbe diejenigen Themen, die dir noch fremd sind oder die du bereits im Unterricht in der Sekundarschule nicht gut verstanden hast.

Reserviere dir Zeitfenster in deiner Wochenplanung, die du nebst den eigentlichen Kurszeiten für die FMS-Vorbereitung nutzen willst - inklusive Erledigen der Hausaufgaben aus dem Kurs. Beachte dabei auch den Zeitaufwand für Prüfungen und Hausaufgaben in der Sekundarschule. Bewährt haben sich Lerneinheiten von 45’ pro Fach mit anschliessender Kurzpause. Es ist also besser, du arbeitest 3 x 45’ an Mathe-Themen innerhalb von sieben Tagen, als am Sonntag 3 Stunden vor einem Berg von Mathe-Aufgaben zu sitzen. Arbeite bei mehreren Lerneinheiten am Tag zuerst an deinem Lieblingsfach, anschliessend wechselst du auf das andere Fach.

Damit alle Unterlagen, Notizen etc. stets verwendet werden können, empfehlen wir dir, Mäppchen oder kleine Ringordner für jedes Fach zu organisieren. Zusätzlich zu den Unterlagen erhältst du von den Coaches gelegentlich Links zu passenden Online-Aufgaben oder Lernvideos, die du am PC oder Laptop zuhause lösen resp. ansehen kannst.

Und das Wichtigste: Unsere Coaches sind dafür da, alle deine Fragen mit viel Geduld und Kompetenz zu beantworten! Du musst einfach fragen.

2.5 Wo finde ich alte FMS-Aufnahmeprüfungen?

Die FMS-Aufnahmeprüfungen der letzten Jahre findest du im ZAP 3 FMS-Prüfungsarchiv. Da sich die Prüfungsanforderungen im Laufe der Zeit veränderten, empfehlen wir dir, vor allem die Beispielprüfungen von 2023 zu verwenden.

Quellen

5.0 3